Ein Vorsprung bei Polkadot

Fredrick Awino
04.08.2022
233 Views

Polkadot ist eine Kryptowährung und Open-Source-Blockchain, die Investoren die Möglichkeit bietet, ihre eigene Blockchain zu betreiben. Das System ist auch darauf ausgelegt, das Ökosystem der Kryptowährungen zu erweitern, indem es verschiedenen Blockchains die Möglichkeit gibt, in einer Blockchain zu operieren.

WARNING: Investing in crypto, or other markets, can be of a high risk for your savings. Do not invest money you cannot afford to lose, because there is a risk for losing all of your money when investing in crypto, stocks, CFDs or other investments options. For example 77% of retail CFD accounts lose money.

Das Netzwerk von Polkadot verfügt über drei Arten von Blockchains, darunter Bridges, Parachains und die Relay Chain. In Polkadot sind die Brücken von Bedeutung, da sie es dem Netzwerk ermöglichen, Brücken zu entwickeln und mit anderen Blockchains wie Bitcoin und Ethereum zu kommunizieren. Außerdem verbraucht Polkadot weniger Rechenleistung, da alle Fallschirme von einer Quelle gespeist werden.

Polkadot wurde im Oktober 2017 eingeführt und sein Token ist als DOT bekannt. Das Hauptziel des Tokens ist die digitale Verwaltung sowie die Bezahlung. Trotz des Krypto-Winters sind einige Investoren der Meinung, dass Polkadot ihnen eine gute Gelegenheit für ein zukünftiges Wachstum des Kryptomarktes bietet. Außerdem gehört sie zu den 20 wichtigsten Kryptowährungen der Welt.

Die Funktionsweise von Polkadot Blockchain

Die Relaiskette ist das wichtigste und zentrale Element im Polkadot-Ökosystem. Sie verwaltet die mit dem System verbundenen Blockchain-Zustände. Sie werden als Parachains bezeichnet. Darüber hinaus bilden die nativen Token einen wichtigen Teil des Polkadot-Ökosystems und werden unter DOT gehandelt. Es ist eine Währung, die das System verwaltet und das wichtigste Zahlungsmittel im Polkadot-Netzwerk.

Jede Person, die eine neue Fallschirmkette mit einer Relaiskette verbinden muss, muss DOT verwenden und besitzen. Außerdem dient der Token der Schaffung von Governance und Konsens im Netzwerk. Leider scheint DOT kein Wertaufbewahrungsmittel zu sein, da die Entwickler keine feste Grenze für die Anzahl der Token festgelegt haben.

Der Prozess des Kaufs von Polkadot

Um Polkadot zu kaufen, müssen Sie zunächst eine Krypto-Börse auswählen. Zu den wichtigsten Krypto-Börsen gehören Binance, Plus500 und eToro. Sie eröffnen ein Konto bei einer dieser Krypto-Börsen. Bei der Auswahl einer guten Krypto-Börse sollten Sie auf die zusätzlichen Gebühren, den Mindestbetrag für das Konto und die Sicherheitsmerkmale der Plattform achten.

Nach der Eröffnung eines Kontos ist der nächste Schritt dessen Einzahlung. Sie können dies tun, indem Sie die Daten Ihrer Debitkarte eingeben oder Ihr Bankkonto verknüpfen. Auch wenn einige Unternehmen Ihnen die Verwendung einer Kreditkarte gestatten, sollten Sie vorsichtig damit umgehen. Dies liegt daran, dass der Kartenaussteller die Transaktion als Bargeldvorschuss betrachtet und dann Gebühren sowie einen höheren effektiven Jahreszins berechnet. Nachdem Sie die Finanzierungsart gewählt haben, geben Sie den benötigten Betrag ein.

Der dritte Schritt ist die Aufbewahrung Ihres Polkadots. Nach dem Kauf von Kryptowährungen sind Sie selbst für die Lagerung verantwortlich. Die verschiedenen Speichermöglichkeiten sind Krypto-Börsen, Software-Wallets, Papier-Wallets und Hardwallets. Kryptobörsen wie Coinbase und Plus500 verfügen über einen eingebauten Speicher, in dem die eigenen Kryptowährungen aufbewahrt werden. Dies kann jedoch riskant sein.

Software-Wallets sind Programme und Anwendungen, die man herunterladen kann, um seine Kryptos elektronisch zu verwalten. Genau wie Krypto-Börsen sind sie in gewisser Weise unsicher, da sie mit Netzwerken und dem Internet verbunden sind. Für die Aufbewahrung der Papiergeldbörse schreibt man sich die Schlüssel oder Anwendungen auf, um einen QR herunterzuladen. Wenn Sie es verlieren, können Sie Ihre Kryptowährungen möglicherweise nicht mehr zurückerhalten. Eine feste Brieftasche ist wie ein USB-Laufwerk oder ein Flash-Laufwerk. Es handelt sich um ein physisches Gerät, das Sie an Ihren Laptop oder Computer anschließen und auf dem Ihre persönlichen und privaten Kryptoschlüssel gespeichert sind.

Die Marktkapitalisierung von Polkadot

Die aktuelle Marktkapitalisierung von Polkadot beträgt laut Coinmarketcap 9.047.858.898 $. Außerdem kostet ein DOT derzeit 8,20 Dollar. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass er stark wächst, denn anfangs kostete er 0,29 Dollar pro Token. In der Coinmarketcap-Liste der Kryptowährungen steht sie auf Platz 10. Das Ranking zeigt, dass Polkadot immer beliebter wird, da es mit Tausenden von Kryptowährungen auf der ganzen Welt konkurriert.

Als Händler müssen Sie bedenken, dass der Wert einer Kryptowährung nicht nur anhand der Marktkapitalisierung gemessen wird. Stattdessen werden andere Faktoren wie Dominanz und Beliebtheit berücksichtigt. Die Münzen, die eine hohe Marktkapitalisierung haben, sind diejenigen, die als sicher für Investitionen gelten.

In der Vergangenheit hat Polkadot viel in innovative Partnerschaften investiert. So wurde beispielsweise eine Partnerschaft mit Chainlink eingegangen, um das Oracle-Netzwerk zu nutzen. Die Partnerschaft ist gut, da das Oracle-Netzwerk bei der Interaktion mit der Blockchain Daten aus der realen Welt bietet. Die Daten werden über intelligente Verträge angeboten. Chainlink entwickelt sich schnell zum wichtigsten Oracle-Anbieter für das gesamte Polkadot-Netz. Ein solcher Schritt ist gut, da die Partnerschaften normalerweise mehr Investoren anziehen.

Eine weitere erfolgreiche Partnerschaft war die mit Ankr StakeFi. Das Projekt gibt den Polkadot-Händlern die Möglichkeit, ihre Kryptowährungen zu setzen und durch seine Parachain Belohnungen zu verdienen. Die Frage des Einsatzes von DOT ist eine gute Frage, denn sie ermöglicht Ihnen ein passives Einkommen.

Und schließlich bietet Polkadot eine Lösung für das Problem der Interoperabilität. Dazu werden blockchain-übergreifende Übertragungen ermöglicht. Die Übertragung kann für jeden beliebigen Token, Vermögenswert oder sogar Daten erfolgen. Dies gibt Ihnen als Händler die Möglichkeit, verschiedene Blockchains im Netzwerk von Polkadot zu interoperieren.

Stärken von Polkadot

Das Netzwerk hat mehrere Entwicklerverpflichtungen. Denken Sie daran, dass das Engagement der Entwickler für jede Kryptowährung wichtig ist, da es potenzielle Geldgeber und Kunden über den Status des Smart-Contract-Blockchain-Projekts informiert. Zum Beispiel hat das Netzwerk über 400 Entwickler. Das ist gut, denn sie arbeiten ständig an neuen Protokollen.

Außerdem bietet die DOT-Blockchain Sicherheit für jede Person. Das neuartige Datenvaliditätsschema und die Verfügbarkeit geben den Ketten die Möglichkeit, auf gute Weise miteinander zu interagieren. Außerdem bleiben die Ketten in Bezug auf die Verwaltung unabhängig, auch wenn sie in ihrer Sicherheit vereint sind.

Das modulare Framework Substrate von Parity Technologies bietet den Entwicklern die Flexibilität, einige Komponenten auszuwählen, die zu ihrer anwendungsspezifischen Kette passen. Die Blockchain ist auch gut im Vergleich zu den anderen Kryptos, da sie den Entwicklern die Möglichkeit gibt, ihre Ketten zu starten. Dabei müssen sie sich nicht darum kümmern, Validierer oder Miner für die Sicherung ihrer Ketten zu gewinnen.

Polkadot Beschränkungen

Auf dem Kryptomarkt herrscht ein starker Wettbewerb. Polkadot konkurriert mit anderen Proof-of-Stake-Blockchains, Smart Contracting, General Purpose und Tezos.

Darüber hinaus ist die Sicherheit von Polkadot fragwürdig. Bei zwei Gelegenheiten haben Hacker das Netz durch Ausnutzung von Code-Schwachstellen geknackt. In dieser Zeit erbeuteten sie Millionen von Dollar, bevor sie gestoppt wurden.

Author Fredrick Awino