All dies sollten Sie wissen, bevor Sie in Kryptowährung investieren

Fredrick Awino
17.06.2022
68 Views

Seit die erste Kryptowährung, Bitcoin, auf den Markt kam, war das Internet mit gemischten Erfahrungen überflutet. So viele Leute stellen Kryptowährungsinvestitionen und -handel als ein Bett aus Rosen dar, während andere sich darüber ärgern, ihre lebenslangen Investitionen verloren zu haben, insbesondere gegenüber Kryptobetrügern . Trotz der gemischten Rezeption von Kryptowährung sind angehende Investoren oder Starter weitgehend von dem Wunsch motiviert, groß rauszukommen, Milliarden an Renditen einzustreichen und einfach diesen verschwenderischen Traumlebensstil zu erreichen, rohe Ambitionen.

WARNING: Investing in crypto, or other markets, can be of a high risk for your savings. Do not invest money you cannot afford to lose, because there is a risk for losing all of your money when investing in crypto, stocks, CFDs or other investments options. For example 77% of retail CFD accounts lose money.

Wenn es um Kryptowährungen geht, haben Trader Fehler gemacht, indem sie sich zum Handel beeilt haben, bevor sie den Markt verstanden haben. Digitale Währungen sind im Laufe der Jahre stark gestiegen. Es hat bei institutionellen und privaten Anlegern an Bedeutung gewonnen. Außerdem müssen die Menschen wissen, dass es von Natur aus flüchtig ist. Das Folgende sind einige der Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in Kryptowährung investieren:

Tauschen, Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen verstehen

Als Händler sollten Sie in der Lage sein, die Plattformen zu finden, die es Ihnen ermöglichen, lokale Währungen einzuzahlen und abzuheben. Es sollte eine Option sein, um Gelder in das und aus dem Kryptowährungs-Ökosystem zu bewegen. Außerdem sollten Sie in der Lage sein zu verstehen, wie grundlegende Verkaufs- und Kaufgeschäfte funktionieren . Obwohl das Investieren in Kryptowährung ein Lernprozess ist, müssen Sie die Grundlagen verstehen. Daher müssen Sie über das Know-how verfügen, um in die lokalen Währungen auszuzahlen. Dadurch können Sie die erzielten Gewinne nutzen.

Forschung durchführen

Sie müssen viel recherchieren, bevor Sie sich entscheiden, mit Kryptowährung zu handeln, um zu verstehen, warum Sie in Krypto investieren sollten . Überall, wo Sie Kryptowährung eintauschen, gibt es eine sichere oder heiße Sache. Haben Sie eine persönliche Due-Diligence-Liste, falls Sie selbst in Kryptowährung investieren.

Falls Sie jedoch einem Team beitreten möchten, sollten Sie sicherstellen, dass es sich um ein echtes Team handelt. Sie sollten überprüfen, ob es legitime und erfahrene Spieler im Krypto-Raum gibt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Codebasis der Firma öffnen können. Eine andere Sache, Sie sollten sicherstellen, dass es sich um ein echtes Problem handelt. Beispielsweise kann es einen bestimmten Bereich mit Chancen identifiziert haben. Stellen Sie schließlich sicher, dass es einen Beta- oder Konzeptnachweis gibt. Wenn dies verfügbar ist, bedeutet dies, dass Ihre Investition eine große Chance hat, Renditen zu erzielen, während das Unternehmen reift.

Verbringen Sie Zeit damit, sich eingehender mit Projekten zu befassen, um festzustellen, ob sie langfristig nachhaltig sind. Der Grund dafür ist, dass jeder Händler daran interessiert ist, dies zu halten. Darüber hinaus sollten Sie nichts kaufen, da Ihnen ein Freund oder ein Familienmitglied gesagt hat, dass sie risikofreie Erfahrungen oder garantierte Renditen haben.

Es gibt ein begrenztes Angebot

Grundsätzlich kann ein Vermögenswert nur dann wertvoll sein, wenn er knapp oder schwer zu bekommen ist. Aus diesem Grund ist Öl sehr wertvoll. Du kannst es nicht einfach irgendwo finden, wie Dreck. Das ist auch der Grund, warum eine Regierung nicht viel Geld drucken kann, das sie braucht, und es dann den Bürgern geben kann.

Die Krypto-Marken haben diese Eigenschaft in der digitalen Welt nachgebildet. Denken Sie daran, wenn Bitcoins heute leicht verfügbar wären, wäre es schwierig zu rechtfertigen, warum ein Bitcoin Tausende von US-Dollar wert ist. Das Bitcoin-Angebot beträgt 21 Millionen, und die Anzahl, die zum Minen verfügbar ist, verringert sich täglich.

Der Kauf von Krypto kann schwierig sein

Kryptowährung ist dezentralisiertes digitales Geld. Das bedeutet, dass es weder von der Bankenbranche noch von der Regierung kontrolliert wird. Damit meine ich, dass Sie nicht einfach einen Geldautomaten aufsuchen, die Bankkarte einstecken und Bitcoins abheben können.

Beim Kauf einer Kryptowährung muss man online gehen und eine digitale Geldbörse öffnen . Dies ist der Ort, an dem Sie Ihre Bitcoin speichern können. Nachdem Sie eine digitale Geldbörse haben, gehen Sie zu einer Kryptowährungsbörse, an der Sie die gewünschte digitale Währung handeln, verkaufen und kaufen.

Diversifiziertes Portfolio führt zu langfristigem Erfolg

Als Investor sollten Sie über vielfältige Geldquellen verfügen. So viel Sie auch in Immobilien, Aktien und Anleihen investiert haben, Sie sollten andere Möglichkeiten ausprobieren, an Geld zu kommen. Daher ist die Investition in Kryptowährung eine dieser Möglichkeiten. Darüber hinaus müssen Sie nach dem Einstieg in die Kryptowelt auch Ihr Portfolio diversifizieren. Sie sollten nicht nur mit einer Kryptowährung handeln. Einige der Sektoren, in denen Sie diversifizieren können, umfassen Layer-One-Protokolle, Spiele, NFTs und DeFi.

Die digitalen Assets sind volatil

Es ist die Volatilität digitaler Vermögenswerte, die viele Menschen dazu bringt, es zu verpassen, in sie zu investieren. Beispielsweise schwankt der Preis von Bitcoin täglich um etwa 2,67 %. Für die meisten Privathändler sind dies viele Risiken. Es ist, als würde man ein Produkt in einem Supermarkt kaufen und feststellen, dass der Preis steigt, wenn man in Rechnung gestellt wird.

Um solche Ängste zu vermeiden, sollten Sie nur das investieren, was Sie sich leisten können, zu verlieren. Sie können beispielsweise nur 10 % Ihrer Ersparnisse nehmen, um nicht depressiv zu werden, nachdem Sie Geld verloren haben. Die meisten Börsen akzeptieren Stop-Loss-Aufträge, damit ein Anleger den Betrag, den er zu verlieren bereit ist, im Voraus bestimmen kann.

Zeitliche Koordinierung

Nachdem Sie recherchiert haben, müssen Sie die Kryptos identifiziert haben, in die Sie investieren möchten. Der nächste Schritt ist das Timing Ihrer Investition. Wie ich bereits sagte, sind digitale Währungen volatil. Sie können sich entscheiden, eine neue heiße digitale Währung zu kaufen, bevor sie wertvoller und beliebter wird. Darüber hinaus folgen Kryptowährungen normalerweise einem ähnlichen Muster.

Denken Sie daran, dass Sie bei der Investition in Kryptos nicht von Emotionen getrieben werden sollten. Dies kann dazu führen, dass Sie schlecht getimte Investitionen tätigen, was zu Wertverlusten führt. Wenn sich beispielsweise ein Token auf dem Markt zu bewegen beginnt, verschwören sich Kräfte, um ihn nach oben zu bringen. So werden die ahnungslosen Anleger hineingezogen, da sie der Angst vor dem Verpassen (FOMO) nicht widerstehen können. Als Trader sollten Sie dem FOMO widerstehen und auf eine Preiskonsolidierung sowie ein Blow-Off-Top warten, falls es sich um einen Token handelt, den Sie haben müssen.

Schützen Sie Ihre privaten Schlüssel

Als Krypto-Investor müssen Sie Ihre privaten Schlüssel schützen. Denken Sie daran, dass diese Schlüssel nicht dasselbe sind wie Passwörter, von denen Sie sagen können, dass Sie sie vergessen haben, und Sie haben die Möglichkeit, ein neues festzulegen. Die privaten Schlüssel helfen dabei, Ihre Krypto sicher zu halten. Sie können dies über eine Hardware-Wallet tun. Dadurch wird sichergestellt, dass Krypto-Assets sicher sind.

 

Author Fredrick Awino