Bitcoin investieren, eine Goldmine oder eine Landmine?

Fredrick Awino
02.06.2022
64 Views

Kryptowährung und Bitcoin sind für viele fast Synonyme. Ich kann mit Zuversicht sagen, dass es vielen Menschen auch heute noch schwer fällt, die beiden zu unterscheiden. Sogar die enthusiastischen Leute, die wirklich ernsthaft darüber nachdenken, ihr Herz in Krypto-Investitionen zu werfen, werden immer noch über Bitcoin sprechen, um alle Varianten von Krypto-Münzen zu meinen.

WARNING: Investing in crypto, or other markets, can be of a high risk for your savings. Do not invest money you cannot afford to lose, because there is a risk for losing all of your money when investing in crypto, stocks, CFDs or other investments options. For example 77% of retail CFD accounts lose money.

Um es einfach und unkompliziert zu machen, Bitcoin ist eine Kryptowährung, aber Kryptowährung ist nicht Bitcoin. Kurz gesagt, es gibt andere digitale Münzen, die nach der ersten Einführung von Bitcoins am 3. Januar 2009 entstanden sind. Nur um zu erwähnen, dass das Pseudonym Satoshi Nakamoto als Verweis auf die Schöpfer von Bitcoin verwendet wurde.

Während Bitcoin die erste Krypto auf dem Markt war, sind neue Kryptomünzen, die kollektiv bewertet werden, als Altcoins entstanden und wachsen weiter. Unabhängig davon, ob Sie nur daran interessiert sind, verschiedene Anlagemöglichkeiten in Krypto kennenzulernen, oder ernsthaft daran interessiert sind, Ihre Krypto-Investitionsreise zu beginnen, ist es eine Priorität, zu wissen, welche Vermögen Sie mit Bitcoins erzielen werden.

Erste Schritte mit Bitcoin-Wissen

Bitcoin ist eine digitale Währung, oder eine virtuelle Währung ist eine Art Geld, das virtuell ist. Im Grunde ist es die Online-Version von Bargeld. Obwohl Sie es beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen verwenden können, akzeptieren nur wenige Geschäfte es, weil sogar einige Nationen es verboten haben.

Bitcoins werden für elektronische Überweisungen und Käufe verwendet. Zum Beispiel können Sie damit die Händler und Freunde bezahlen. Wenn Sie einen Kauf tätigen, wird dieser sofort digital über eine Transaktionsverfolgung zum Zeitpunkt des Kaufs protokolliert. Das Transaktionsprotokoll ist ein Prüfpfad, da es alle Informationen der Bitcoin-Transaktion enthält. Die digitale Transaktion ist Blockchain.

Bitcoin nutzt die Peer-to-Peer-Technologie, um ohne zentrale Autorität zu arbeiten. Kurz gesagt, es nutzt dezentrale und nicht zentrale Systeme wie Banken. Außerdem finden im Netzwerk die Ausgabe von Bitcoins und die Verwaltung von Transaktionen statt. Es ist auch Open Source und das Design ist öffentlich. Niemand besitzt oder kontrolliert Bitcoin, da jede Person teilnehmen kann.

Bitcoin ist die erste dezentralisierte Währung weltweit. Das digitale Asset verwendet Public-Key-Kryptographie beim Senden, Signieren und Aufzeichnen von Transaktionen über die Bitcoin-Blockchain. Wie bereits erwähnt, geschieht dies alles ohne Aufsicht einer zentralen Behörde.

Die Funktionsweise von Bitcoin Cryptocurrency Investment

Jeder Bitcoin ist eine Computerdatei, die in einer digitalen Brieftaschenanwendung auf einem Computer oder Smartphone gespeichert ist. Menschen können Ihnen Bitcoin über Ihre digitale Geldbörse senden. Außerdem können Sie Bitcoins an andere Personen senden. Jede Transaktion wird jedoch in der Blockchain, einer öffentlichen Liste, aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen helfen bei der Nachverfolgung der Geschichte von Bitcoins. So wird verhindert, dass Einzelpersonen die Bitcoins ausgeben, die sie nicht besitzen, oder sogar Kopien erstellen.

Die folgenden sind die Hauptwege, um Bitcoins zu erhalten:

Erstellt mit einem Computer

Bitcoin mit echtem Geld kaufen

Verkaufen Sie Dinge und lassen Sie sich dann von anderen mit Bitcoins bezahlen

Bitcoin betreibt seine Blockchain, was die Notwendigkeit der Unterstützung durch Dritte ausschließt, um Werte zu speichern und Transaktionen zu erleichtern. Bitcoin-Mining ist die Magie des Bitcoin-Netzwerks. Die Krypto läuft auch auf einem Proof of Work (PoW). Außerdem betreiben die Bitcoin-Miner Computergeräte, die nach komplexen mathematischen Rätselantworten suchen. Die Miner, die die Rätsel lösen, erhalten eine Belohnung in BTC-Form.

In Bezug auf die Nutzung finden Bitcoin-Transaktionen im Internet statt. Daher sind weder physische Münzen noch Scheine erforderlich. Menschen können Bitcoins ohne Bank einfach auf die digitale Geldbörse anderer Personen übertragen. Viele Menschen ziehen es jedoch vor, es als Anlageform zu nutzen. Ihr Endziel ist es, einen Gewinn zu erzielen.

Verarbeitung oder Mining von Bitcoin

Mining wird als verteiltes Konsenssystem bezeichnet, das zur Bestätigung der ausstehenden Transaktionen verwendet wird. Dazu werden sie in die Blockchain aufgenommen. Mining ist ein gutes System, weil es eine chronologische Reihenfolge in der Blockchain verbessert und gleichzeitig die Netzwerkneutralität schützt. Außerdem ermöglicht es verschiedenen Computern, sich über den Systemstatus zu einigen.

Bei der Bestätigung müssen Transaktionen in einem Block erfolgen, der sehr strenge kryptografische Regeln erfüllt, die vom Netzwerk verifiziert werden. Die Regeln spielen eine wichtige Rolle, um zu verhindern, dass die vorherigen Blöcke geändert werden, da sie dadurch die nachfolgenden Blöcke ungültig machen können.

Bei Bitcoin entwickelt sich das Mining zum Äquivalent einer kompetitiven Lotterie. Dadurch wird verhindert, dass jede Person einfach neue Blöcke nacheinander zur Blockchain hinzufügt. Dadurch kann keine Person oder Gruppe kontrollieren, was sich in der Blockchain befindet, oder sogar einige Teile der Blockchain ersetzen, um ihre Ausgaben zurückzufahren.

Die Dinge, die ein Händler beachten sollte, bevor er in Bitcoin investiert

Wie jede Investition auf der ganzen Welt, wie z. B. Immobilien, birgt Krypto sowohl Risiken als auch potenzielle Gewinne. Im Vergleich zu traditionellen Investitionen, einschließlich Gold, ist Kryptowährung jedoch riskant.

Die folgenden Dinge sollten Sie vor einer Investition berücksichtigen:

  • Kryptowährungen sind volatil, was bedeutet, dass sie anfällig für Marktcrashs und Bull Runs sind.
  • Man sollte nicht seine gesamten Ersparnisse in den Bitcoin-Markt investieren. Sie wissen, dass alles passieren kann, und Sie sollten abgesehen von Krypto einige Ersparnisse haben, die Ihnen helfen können, sich im Notfall selbst zurechtzufinden.
  • Kryptowährungen wie Bitcoin sind irgendwie eine Art des Glücksspiels. Das bedeutet, dass Sie nur einen kleinen Betrag Ihres verfügbaren Einkommens investieren sollten, da Sie in einigen Fällen Ihr gesamtes Einkommen verlieren können.
  • Genau wie die traditionellen Vermögenswerte wie der Kauf von Land sollten die Menschen Bitcoin als langfristige Investition betrachten, um eine Chance zu bieten, Geld zu verdienen.
  • Sie sollten nicht mehr investieren, als Sie sich leisten können, zu verlieren
  • Wer nach Abzug der Ausgaben nicht mehr viel Geld übrig hat, sollte nicht daran denken, in Bitcoin zu investieren. Stattdessen sollte sich die Person darauf konzentrieren, Geld zu sparen.

Warum Menschen gerne in Bitcoin investieren

Wie ich bereits sagte, ist Bitcoin eine dezentralisierte digitale Währung. Die meisten Menschen lieben und bevorzugen es, in Bitcoin zu investieren, da die Banken oder sogar die Regierung es nicht kontrollieren. Außerdem hat man die Möglichkeit, Bitcoins anonym auszugeben. Obwohl die Transaktionen aufgezeichnet werden, kennt niemand die Kontonummer der anderen Person, Onkel, die Sie ihnen mitteilen.

Ist Bitcoin eine sichere Investition in Kryptowährung?

Ja, Bitcoin ist sehr sicher. Jede Transaktion, die stattfindet, wird öffentlich aufgezeichnet. Das Problem erschwert es den Menschen, Bitcoins zu kopieren, die sie nicht besitzen, auszugeben und gefälschte Bitcoins herzustellen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass Sie Ihr Bitcoin-Wallet verlieren oder sogar Ihre Bitcoins löschen. In der Vergangenheit gab es Diebstähle von den Websites, die den Händlern sagen, sie sollen ihre Bitcoins aus der Ferne lagern lassen. Das bedeutet, dass Sie beim Handel mit Bitcoins immer vorsichtig sein und sicherstellen sollten, dass Sie eine legitime Transaktion durchführen.

Author Fredrick Awino