New York geht gegen Bitcoin-Mining vor; was es bedeutet

Fredrick Awino
16.06.2022
58 Views

Am 3. Juni verabschiedete der Gesetzgeber in New York ein Gesetz, das den Abbau von Kryptowährungen verbietet, die mit kohlenstoffbasierten Energiequellen betrieben werden. Es ist das erste Gesetz, das eine Bedrohung für den bereits angeschlagenen Kryptowährungsmarkt darstellt. Zu den Staaten mit einem Krypto-Mining-Boom in den USA gehören Oregon, Georgia, Tennessee, New York, Texas sowie Nebraska.

WARNING: Investing in crypto, or other markets, can be of a high risk for your savings. Do not invest money you cannot afford to lose, because there is a risk for losing all of your money when investing in crypto, stocks, CFDs or other investments options. For example 77% of retail CFD accounts lose money.

Derzeit hat die Krypto-Mining-Industrie verschiedene Betriebe in den Vereinigten Staaten eröffnet. Beispielsweise entfielen im Jahr 2019 über 4 % des weltweiten Bitcoin-Minings auf die Nation. Bis 2022 macht die Nation jedoch über 40 % des weltweiten Bitcoin-Mining aus.

Die Bewegung unterstützt Joe Biden, den Präsidenten, der sich für sauberere Energie einsetzt. Allerdings funktioniert die Rechnung nicht schon. Kathy Hochul, die Gouverneurin, wird ein Veto einlegen oder das Gesetz unterzeichnen. Daher kann es ein Verlust oder ein Gewinn für die Transaktionen mit sauberer Energie sein.

Laut der New Yorker Politikanwältin für Erdgerechtigkeit, Liz Moran, „hat der Gesetzgeber mit der Verabschiedung dieses Gesetzentwurfs zu Recht gesagt, dass Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen in New York kein zweites Leben bekommen können, nur um den Gewinn der Privatindustrie zu erzielen, was ins Gesicht gehen würde der staatlichen Klimamandate.“

Gründe für die Einführung des Gesetzentwurfs

Die Rechnungen erfordern ein zweijähriges Moratorium für die Kryptos, die die Proof of Work (PoW)-Authentifizierung in ihrem Betrieb verwenden. Falls der Gouverneur das Gesetz unterzeichnet, werden die Unternehmen ihr Geschäft zwei Jahre lang nicht erweitern. Dies können sie jedoch nur, wenn sie sich für 100 % erneuerbare Energie entscheiden. Wenn sie sich weigern, werden sie leider auch eine Genehmigung nicht erneuern. Die Hauptidee bei der Einführung des Gesetzentwurfs besteht darin, den CO2-Fußabdruck von New York zu verringern, indem gegen einige der Bergbauunternehmen vorgegangen wird. Die Unternehmen, die hart durchgreifen müssen, sind diejenigen, die Energie aus Kraftwerken nutzen, die fossile Brennstoffe verbrennen.

Wann begann die Razzia?

Das Durchgreifen begann, als China 2021 Bitcoin-Beschränkungen auferlegte. Dieses Problem veranlasste die Bergbaubetreiber, auf der Suche nach freundlichen Gerichtsbarkeiten Geschäfte auf der ganzen Welt einzurichten. Mit den vielen stillgelegten fossilen Brennstoffen und Wasserkraft, die beim Bitcoin-Mining wiederbelebt werden könnten, festigte der Bundesstaat (New York) seine Position als PoW-Mining-Hub. Daher hat dieses Problem viele Umweltprobleme im Staat aufgeworfen. Die Anwohner sind sehr besorgt über den Energieverbrauch des Netzes.

Die Opposition

So sehr der Gesetzgeber das Gesetz verabschiedete, es gab einige Gesetzgeber, die sich dem Gesetz widersetzten. Sie glauben, dass der Staat New York die Möglichkeiten verlieren wird, die der Bitcoin-Bergbau für Wirtschaftswachstum und die Verbreitung erneuerbarer Energien bietet, wenn der Gouverneur das Gesetz unterzeichnet. Außerdem beherbergen die USA eine große Anzahl von Bitcoin-Minern, und der Übergang zu 100 % grüner Energie ist eine Herausforderung.

Darüber hinaus sagte Boring gegenüber CNBC: „Dies ist ein erheblicher Rückschlag für den Staat und wird seine Zukunft als führendes Unternehmen in den Bereichen Technologie und globale Finanzdienstleistungen ersticken. Noch wichtiger ist, dass diese Entscheidung wichtige Gewerkschaftsarbeitsplätze eliminieren und den finanziellen Zugang zu den vielen im Empire State lebenden Bevölkerungsgruppen, die unterversorgt sind, weiter entrechtet.“ Daher glauben Gegner, dass New York ein schlechtes Beispiel gibt, dem die anderen Bitcoin-Mining-Staaten folgen könnten .

Author Fredrick Awino